Komm in Bewegung
Interesse an Aikido? Erfahre mehr
Training
Was wird wann trainiert: Erfahre mehr
Aikido
für Kinder und Jugendliche Erfahre mehr

Dojo-News Juli 2022

Liebe Aikidoka,

dieses Jahr beleben wir eine Tradition wieder: im Zeitraum 18.07. – 02.09.2022 gibt es für das Erwachsenentraining einen Sommertrainingsplan. Das Besondere: Training kann in dieser Zeit jeder geben, der dazu Lust hat. Egal, ob ihr schon Erfahrung damit habt oder ob ihr es mal ausprobieren wollt. Der Plan zum Eintragen wird demnächst ausgelegt. Für Jugendliche finden Trainings in der zweiten Hälfte der Sommerferien (17.08. – 02.09.2022) zu den üblichen Zeiten statt, ansonsten entfallen Panda-, Kinder- und Jugendtrainings.

Fortgeschrittenen-Training ab 4. Juli

Viele haben sich gewünscht, dass es wieder ein Training speziell für Fortgeschrittene gibt. Ab dem 4. Juli führen wir eine solche Einheit ein: montags, 20:00-21:00 werden selten geübte Techniken in etwas stärkerer Intensität trainiert. Die Einheit ist für alle ab dem 1. Kyu offen.

Kyu-Prüfungen

Diesen Sommer finden keine zentralen Kyu-Prüfungen statt. Wer eine Prüfung ablegen möchte, sollte mit den Trainern sprechen. Wir organisieren dann eine Prüfung im Rahmen des regulären Trainingsbetriebes.

Sommercamp

Vom 16. bis 23. Juli findet auf Rügen wieder das Aikido Sommercamp statt. Dort könnt ihr jeden Tag an bis zu sieben Trainings von Lehrern der Aikido-Föderation teilnehmen, oder zwischendurch einfach den schönen Ferienort Göhren genießen. Weitere Informationen dazu findet ihr hier.

Hygieneplan

Stand vom 15. Mai 2022

  • Bleibt bei Krankheitsanzeichen zu Hause, auch bei Erkältungen!
  • Wascht die Hände gründlich, gleich nach dem Betreten des Gebäudes.
  • Befolgt die Husten- und Niesetikette.
  • Haltet euch möglichst kurz im Dojo auf.
  • Wir empfehlen im gesamten Dojo einen Mund- und Nasenschutz zu tragen.
  • Es darf ohne Mund-Nasenschutz, mit Kontakt und wechselnden Partnern trainiert werden.
  • Während des Trainings soll für ausreichende Belüftung gesorgt werden. Zumindest sollte zu Beginn des Trainings und danach mindestens jede halbe Stunde für fünf Minuten stoß gelüftet werden.
  • Nach dem letzten Training bitte die benutzte Mattenfläche durchkehren.